Alt text

Forschungs­gipfel 2016

Der zweite Forschungsgipfel hat das Thema Digitalisierung in den Fokus genommen. Die Keynote hielt Bundeskanzlerin Dr. Angela Merkel.

12. April 2016
Allianz Forum, Pariser Platz 6, 10117 Berlin

Digitalisierung ist das große Thema unserer Zeit. Durch Digitalisierung und Vernetzung entstehen in immer schnellerer Folge neue Handlungsmöglichkeiten, die alle Lebensbereiche durchziehen. Nur gemeinsam können Antworten entwickelt werden, wie diese neuen Handlungsmöglichkeiten für Wirtschaft, Wissenschaft und Innovation gestaltet werden müssen.

Der Forschungsgipfel bringt Führungspersönlichkeiten und Fachexperten aus Wirtschaft, Wissenschaft, Politik und Zivilgesellschaft zusammen, um gemeinsam Lösungen dafür zu entwickeln, wie die Digitalisierung für den Forschungsstandort Deutschland genutzt werden soll.

Der Forschungsgipfel 2016 hat drei Fragen in den Mittelpunkt gestellt:

  • Wie können wir unsere Kompetenzen mit Hilfe der Digitalisierung weiterentwickeln, aber auch durch die Digitalisierung erweitern?
  • Welche neuen Formen der Zusammenarbeit und Kooperation in Forschung und Innovation ermöglicht die Digitalisierung?
  • Welche Rahmenbedingungen sollten wir setzen, um das Potenzial der Digitalisierung für den Forschungs- und Innovationsstandort Deutschland optimal nutzen zu können?

Zusammenfassung der Veranstaltung im Video

Video abspielen

Visual Statements und Grafiken zum Forschungsgipfel

Förderer

Der Forschungsgipfel 2016 wurde unterstützt von:

AbbVie Deutschland GmbH & Co. KG
BASF SE
Boehringer Ingelheim GmbH
Capgemini Deutschland Holding GmbH
ElringKlinger AG
Evonik Industries AG
Fischer & Comp. GmbH Wirtschaftsprüfungsgesellschaft
Fresenius Medical Care AG & Co. KGaA
Freudenberg & Co. Kommanditgesellschaft
Google Germany GmbH
Dr. Martin Herrenknecht Verwaltungs GmbH
IBM Deutschland GmbH
ifm electronic gmbh
ILLE Papier-Service GmbH
Infineon Technologies AG
Jeffer AG
Karl Schlecht Stiftung
LAMILUX Heinrich Strunz Holding GmbH & Co. KG
Mädler GmbH
Munz-Magenwirth Beteiligungs GmbH
Pfizer Deutschland GmbH
Pilz GmbH & Co. KG
Schindler Deutschland AG & Co. KG
Siemens Aktiengesellschaftz
VBM Verband der Bayerischen Metall- und Elektro-Industrie e.V.
Vorwerk & Co. KG

Kontakt

Dr. Sandra Bühre

Stifterverband für die Deutsche Wissenschaft e.V.
T 0201 8401-499

E-Mail senden